Startseite » Schlagwörter Archiv: lichtaufbau

Schlagwörter Archiv: lichtaufbau

Ein sinnliches Glamour-Bikini-Shooting kann sehr einfach sein – Joe Edelman zeigt wie es geht (Video)

Wie kann man mit wenig Mitteln in nur 5 bis 10 Minuten ein sinnliches Glamour-Bikini-Shooting zaubern? Joe Edelman zeigt dir in seinem Video wie du mit 3-5 Blitzköpfen ein Lichtsetting erstellen kannst. Damit noch mehr Pfiff ins Setting kommt, verwendet er orangene Farbfolien und zeigt dir, wie du damit umgehen musst. Anschließend zeigt er dir, wie du den Lichtaufbau mit ... Mehr lesen »

Die Mutter aller Lichtsetups – das Rembrandt Licht!

Namensgebung: Machen wir gleich zu Beginn einen kurzen Ausflug in die Vergangenheit und schauen, warum das Rembrandt Licht – Rembrandt Licht heißt. :-) Der Künstler und Maler Rembrandt (dessen vollständiger Name übrigens: „Rembrandt van Rijn“ war) verwendete für viele seiner bekannten Gemälde und Grafiken einen bestimmen Lichtstil (Portraitlicht). Rembrandt beschäftigte sich viele Jahre intensiv mit Licht und Schatten und studierte ... Mehr lesen »

Wirkungsvolles Portrait-Lichtsetup mit 4 Blitzköpfen – Wie man Bilder richtig liest.

Ein schönes Foto ist im Internet schnell gefunden, doch wie hat das Lichtset dazu ausgesehen?  Hier wollen wir uns zusammen ein Portrait ansehen und überlegen, wie wir zum passenden Lichtsetup kommen. Wir wollen also aus dem fertigen Bild das Lichtset ableiten und herausfinden, wie das Studio und das Lichtsetup aufgebaut gewesen sein könnte. Wie bereitet man sich in der Regel auf ein bevorstehendes Fotoshooting ... Mehr lesen »

ONE-LIGHT-SETUPS in Schwarz/Weiß

Du kannst dir >HIER< eine Datei mit 8 One-Light-Setups für set.a.light 3D herunter laden! Achte UNBEDINGT darauf, dass dein Browser die Dateiendung nicht verändert, sondern bei .set belässt!!! Auch wenn du KEINE Lizenz hast, kannst du die Datei im set.a.light 3D VIEWER öffnen und die Settings anschauen. Mehr dazu HIER. Jedes Lichtset ist mit nur einer Lichtquelle (Studioblitz oder Speedlight) umgesetzt worden ... Mehr lesen »

Kapitel 5: Der Einsatz der Lichtsets

Mehr Lichtquellen bedeuten nicht automatisch ein besseres Foto, so können auch mit nur einem Blitzkopf erstaunliche Bilder festgehalten werden. Es kommt eher auf die Gesamtkonzeption und natürlich den richtigen Moment an. Grundsätzlich ist die Frage der Lichtführung: Wofür wird die Aufnahme später verwendet? Bewerbungsfoto: Möchte man ein Bewerbungsfoto machen, sollte das Gesicht gut ausgeleuchtet sein und tiefe Schatten nicht Teile davon verbergen. Je ... Mehr lesen »

Wie findet man vom fertigen Bild rückwärts zum Lichtaufbau?

Im VIDEO zeigen wir dir, wie man von einem fertigen Bild rückwärts zum dazugehörigen Lichtsetting finden kann: Im ersten Schritt muss der Raum in der Software an das spätere Studio angepasst werden – das ist wichtig, da set.a.light 3D auch die Rückreflektionen des Raums berücksichtigt. Jetzt sucht man sich ein Model aus, welches dem auf der Aufnahme am Nächsten kommt. Die Haarfarbe ... Mehr lesen »

Wie erstellt man Dokumentationen, Schul- und Workshop-Unterlagen mit set.a.light?

Wie erstellt man ein gutes „Making of“ von seinem Fotoshooting und das im Nachhinein, wenn das Fotostudio bereits wieder aufgeräumt ist? Wie zeigt man auf seinem Blog oder innerhalb von Schulungen den Aufbau eines Lichtsetups und das aus jeder nur erdenklichen Perspektive? Jeden Einsteiger und wissbegieriger Fotografen interessiert ja brennend wie es „behind the scenes“ am Setting aussieht und das ... Mehr lesen »

Hochfrontales Licht mit Oliver Rausch

Zum gelungenen Relaunch der neuen FotoTV.de Webseite, gibts für euch einen Workshop zum Thema Hochfrontales Licht (auch Marlene Dietrich Licht genannt) mit Oliver Rausch und FotoTV. Oliver Rausch erklärt euch hier im KOSTENLOSEN Video von fototv.de auf eindrucksvolle Weise wie man das sogenannte „Hochfrontale Licht“ perfekt anwendet und worauf ihr achten solltet. Dazu gibt es von uns eine .set Datei ... Mehr lesen »

Einführung Teil 1: Wie blitze ich einen perfekt weißen Hintergrund?

In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns mit Freistellern. Unser Ziel ist ein perfekt weiß ausgeleuchteter Hintergrund für Close Up Portraits, Halbkörper Portraits und Ganzkörper Portraits. Zur Verfügung stehen uns eine Auswahl von Blitzreflektoren mit denen wir den Hintergrund ausleuchten. Wir konzentrieren uns hier bewusst nur auf die Ausleuchtung des Hintergrunds in diesem Beitrag. In Teil 2 werden wir darauf eingehen ... Mehr lesen »

Workshop // set.a.light 3D // HENSEL = Grandios

Am Wochenende fand in Stuttgart einer unserer Workshops in Zusammenarbeit mit HENSEL und Thomas Adorff statt. Wir waren begeistert, dass sich 17 Teilnehmer eingefunden haben, die den Umgang mit set.a.light 3D lernen wollten. Dabei war es Johannes Dauner wichtig zu zeigen, wie eine sinnvolle und effiziente Vorplanung in der Studio-Fotografie mit der Software „set.a.light 3D STUDIO“ aussehen kann. Dabei sollte der Tag nicht ... Mehr lesen »

Follow on Feedly