Startseite » Licht Setups » Die Mutter aller Lichtsetups – das Rembrandt Licht!

Die Mutter aller Lichtsetups – das Rembrandt Licht!

Die-Mutter-aller-Lichtsetups-Das-Rembrandtlicht

Namensgebung:

Machen wir gleich zu Beginn einen kurzen Ausflug in die Vergangenheit und schauen, warum das Rembrandt Licht – Rembrandt Licht heißt. :-)

Der Künstler und Maler Rembrandt (dessen vollständiger Name übrigens: „Rembrandt van Rijn“ war) verwendete für viele seiner bekannten Gemälde und Grafiken einen bestimmen Lichtstil (Portraitlicht).

Rembrandt-Self-Portrait

Rembrandt Selbstportrait
Bildquelle: Wikipedia

Rembrandt beschäftigte sich viele Jahre intensiv mit Licht und Schatten und studierte dessen Wirkung. Hierbei perfektionierte er die Ausleuchtung seiner Portraits immer weiter; hieraus entstand letztendlich auch das nach ihm benannte „Rembrandt Licht“, welches er durch seine Malerei als stilistisches Mittel etablierte.

Charakteristik:

Wie man auf dem Bild sieht, erzeugt der Nasenschatten ein Lichtdreieck auf der Wange. Das besondere Merkmal, welches auch den typischen Charakter des Lichts ausmacht, ist, dass dieses Lichtdreieck geschlossen ist und die lichtabgewandte Seite meist im Dunklen liegt. Viele seiner Portraits haben daher auch eine eher düstere Charakteristik.

Sobald das Dreieck nicht mehr diese geschlossene Form aufweist, spricht man nicht mehr vom typischen Rembrandtlicht.

Lichtaufbau und Anwendung:

Im Grunde handelt es sich um ein sehr einfaches, aber doch dramatisches und ausdrucksstarkes Lichtset, welches schnell nachzustellen ist. Allerdings hat bei dieser Art des Lichtaufbaus das Model keinen großen Bewegungsspielraum, da bei größeren Bewegungen das geschlossene Lichtdreieck leicht zerstört wird.

Auch heute findet genau dieses Licht als Basis in der Portraitfotografie sehr häufig seine Anwendung und gehört daher auch bei jeder Fotografenausbildung ins Pflichtprogramm. Natürlich lässt sich dieser Klassiker um weitere Lichtformer (z.B. einem Streiflicht) ergänzen, so entstehen unzählige Abwandlungs- und Einsatzmöglichkeiten. Auch durch veränderte Perspektiven und Bildausschnitte lassen sich dynamische und moderne Looks kreieren.

klassicher-lichtaufbau-rembrandtlicht

Klassisches Rembrandt Licht mit einem Blitzlicht fotografiert

Der typische Lichteffekt kann im Grunde mit fast jedem Lichtformer erreicht werden. Je nachdem, was man mit seiner Aufnahme ausdrücken möchte, wählt man einen weichen oder eher härteren Lichtformer. Die hier gezeigten Beispiel-Fotos und Lichtaufbauten, kannst du dir unten übrigens als Datei für set.a.light 3D herunterladen!

men-portrait-rembrandtlicht

Vielleicht könnte man sagen, dass die eher härteren Lichtformer typischerweise bei ausdrucksstarken Männer-Portraits (Charakter-Portraits) ihre Verwendung finden, wohingegen die weicheren Lichtformer eher für Portraits mit weiblichen Models geeignet erscheinen, dann allerdings gerne auch um Aufhelllicht, Hintergrundlicht und Haarlicht erweitert. Der reine Klassiker ist auf Grund seiner Härte doch eher für Männer geeignet.

setaufbau-dynamisches-portrait-rembrandtlicht

Setaufbau: Männer-Portrait Rembrandt Licht (ein sehr beliebtes Lichtset)

Besonders wenn man gerne mit wenig Blitzlichtern arbeitet, ist dieser Klassiker wie dafür gemacht. Mit einer Lichtquelle und vielleicht noch einem Aufheller, kann man geniale Ergebnisse erzielen. Alternativ kann man das Rembrandtlicht auch mit Farbfolien blitzen, das bringt zusätzliche Varianz. Eine Softbox (Striplight mit Diffusor und Farbfolie) und eine Beauty Dish (mit Farbfolie) reichen also schon aus um außergewöhnliche Fotos zu fotografieren. Auch für Einsteiger in die Fotografie ist das ein guter Tipp, da man schnell motivierende Ergebnisse erzielen kann.

Woman-Portrait-Rembrandt-color

Lichtaufbau Woman Portrait im Rembrandtstil mit Farbfolien

Fazit:

Von uns Menschen wird das Rembrandt Licht mit seinem typischen Lichtdreieckt als besonders angenehm und harmonisch empfunden, deshalb erfreut es sich auch heute noch solch großer Beliebtheit.

studioansicht-men-portrait-rembrandlight

Making-of Rembrandt Licht mit vier Blitzen fotografiert (Softbox, Reflektor)

Der klassische Aufbau des Rembrandt Lichts eignet sich fast immer als Basis in der Portraitfotografie. Für wirklich interessante und charakterstarte Aufnahmen sollte aber eher die lichtabgewandte Seite mit dem Lichtdreieck im Zentrum des Fotos stehen. Rembrandt hat oft die lichtzugewandte Seite portraitiert, was heutzutage nicht unbedingt zuträglich ist, da das Gesicht hierdurch eher flächig (rundlich) wirkt und zudem die Aufmerksamkeit auf ein eventuell beleuchtetes Ohr lenken kann. Dies war früher weniger ein Problem, da oft Hüte, voluminöse Accessoires, oder wallendes Haar zum Stil gehörten.

set-rembrandt-bild

Selbstverständlich muss das Lichtdreieck bei der eigenen Fotografie nicht unbedingt geschlossen bleiben, es ist lediglich charakteristisch für das klassische Rembrandt Licht. Auch Rembrandt selbst hat in seiner Malerei etliche Abwandlungen einfließen lassen.

Rembrandt-Portrait-Woman

Vielleicht hast du jetzt Lust bekommen, selbst etwas zu experimentieren und die Lichtaufbauten um eigene Ideen zu erweitern. Unten findest Du eine Datei für set.a.light 3D, damit kannst Du Dir jedes Setting anschauen und damit weiter arbeiten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren,

Johannes Dauner

PS: Wir haben dir 10 Beispiele in einer Datei für set.a.light 3D bereitgestellt.

Die Datei kannst du hier herunterladen:  Lightsetups-Rembrandtlight.set

Eine Testversion der Software findest du hier: https://www.elixxier.com/de/downloads/

Dieser Beitrag (und auch alle anderen) dürfen gerne geteilt werden!!

This post is also available in: Englisch

2 Kommentare

  1. HAns Peter Deuß

    Hallo,

    wollte gerade das Rembrandt Setup testen,

    werde aber leider nach einem Passwort gefragt. schade!!

    • elixxier

      Hallo Hans-Peter,

      du benötigst kein Passwort.

      Dein Browser (in der Regel IE od. Edge von Windows), hat die Datei von .set in .zip ungefragt umbenannt. Das ist falsch!

      Bitte achte beim Download darauf, dass der Browser die Datei nicht umbenennt und die Endung .set ist.

      Du kannst auch nach dem Download die Datei wieder in .set umbenennen. Starte dann, set.a.light 3D und öffne dort die Datei.

      Beste Grüße,
      Andreas
      elixxier Support Team

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Follow on Feedly